Die Blaese 09
Home ] Nach oben ]

 

Bläserinnen und Bläser des Posaunenchors Knittlingen/Kleinvillars:

Der Chor im Januar 2005

Am Pult:

guenter alleine.jpg (2771 Byte)
Günther Rapp
Frontman mit der weißen Weste und Handy. Zuständig für Reanimation nach anaphylaktischem Schock infolge 101 Bläservorspiele – Abusus.

Tote Minuten mussten weiter reduziert werden, da er sein eigener Chef geworden ist. Nutzung toter Sekunden ist angedacht. Halbmarathon geprüft hat er oft den längeren Atem.

Sopran I:

Monika Blanc Frau für alle Ständchen. Kämpft an Knittlinger Schule gegen Pisa.
Martin Blanc Sorgt in Kleinvillars für alle (Stadtbahn-) Anschlüsse. „Manager of the Homepage”.
Deborah Sailer Untersteht dem Frontman nicht nur am Pult, sondern auch in der Praxis.
Tobias Rall Leider meist schichtdienstverhindert.
Sarah Siegmund

Bastelt am Abitur.

Michael Silber Überstimmendienstverweigerer.
Karin Hafner Majamäßig manchmal zu spät, gleicht durch Höhe aus. Letzte Rettung des Saunaclubs bei Unterzucker.
Meike Eisenhard Import aus Wurmberg, sorgt für gute Stimmung im Bass.
Marc Dietz Trotz Euro, wir setzen weiter auf Marc.
Felix Klingel Stets hosenrutsch- und einschlafgefährdet.


 

Sopran II:

Johanna Jäger Im Moment zuviel Metall im Mund, leidet deshalb unter Höhenangst.
Markus Vincon Medicus veterinarius zuständig für die Haustiere des Chores. „Master Of Breakfast“.
Margit Jäger Trippelbelastete Powerfrau: Posaunenchor, Großfamilie, Pflegeheim.

Alt:

Horst Jäger Hahn im Korb im Alt, erträgt geduldig Geschnatter um sich herum.
Verena Eidt Mitglied im Altschnatterclub: Beschreibung s. u.
Kristin Siegmund Mitglied im Altschnatterclub: Beschreibung s. u.
Jasmin Stumpp Mitglied im Altschnatterclub: Beschreibung s. u.
Katja Vogel-Metzger Mama Käthe, kein Weg ist zu weit, kein Weg zu schlecht, zeiten- und skrupellose All(t)wetterfrau.
Christian Schmidt Durch Studium gerade seltener Gast. Unser Lieblingslied: I want to be (have) a Christian.




Tenor:

Matthias Silber Runzelt ab und zu die Stirn über allzu viele Noten pro Zeiteinheit. Muss oft in die Mitte (der Notenreihen, nicht des Stuhlkreises).
Johannes Christ Ruhepol im Tenor mit viel (Takt-) Gefühl.
Christina Suedes Momentan im Erziehungsurlaub
Gabi Klingel Muss wedlermäßig her halten wenn Doc beim Notfall. Im Nebenjob Vorständin.
Rebekka Brodbeck Die Symphonische, arbeitet in mehreren Orchestern. Hat die Posaune fest im Griff. Längste Anreise!!
Eberhard Körner Born for Horn, schöne Bescherung der Fa. Wolf. Ruhepuls im Largo, da kilometerfressender Läufer. Trainiert auf den nächsten Marathon, lange Stücke deshalb kein Problem.
Gerhard Knauss Technischer Leiter. Typ für coole Zeiten. Spezialist auf den Gebieten der Notstromversorgung, des Gasflaschenwechsels, der Dieselvorglühtechnik und der Weißweinverkostung.



Bass:

Friedhelm Klingel (Peacy) Niemehr-Wedler. Sorgt für den tiefen Ton mit der großen Kanne (Braßßposaune). Mitglied des Saunaclubs.
Manuel Schmid Spezialkoch für Mitternachtsessen auf Freizeit. Ist die gute Laune im Bass. Mitglied des Saunaclubs.
Tanja Dolt (ÖkoGadl). Mit großen Augen auf Notenpirsch. Peripheres Sehen nach rechts. Zwiebel- und Schaf-Bestellungen möglich.
Rainer Schmid Wer zu früh kommt, den bestraft das Einblasen. Verfechter der Pause.
Heinrich Hafner (Heini) zuständig für die größte Blechmasse. Erklärter Feind des alla-Breve-Taktes.
Heinz Siegmund Linker Nebensitzer angewachsen. Ansonsten ihr Partner in Geldfragen und Spätzles-Problemen.
Ulrich Blanc Unentbehrlicher Partner des techn. Leiters und Meister des Notstromaggregates. Retter in der Not. Mitglied des Pausenclub.
Armin Schreiber Pausenfüller.



 

Unsere Youngsters:

Gesondert vorstellen wollen wir unsere jüngsten Verstärker, seit einem Jahr fest und voll dabei:

Name: Kristin Siegmund
Alter: 14 Jahre alt
Spitzname: Krissi
Hobby’s: Freunde treffen, shoppen, Karrierepoker spielen
Stimme: Alt, Mitglied im Altschnatterclub
Bemerkung: Klein aber fein

Name: Clara Verena Eidt
Alter: 13 Jahre
Spitzname: --
Hobby’s: Telefonieren, shoppen, CD hören
Stimme: Alt, Mitglied im Altschnatterclub
Bemerkung: Spielt auch noch Querflöte

Name: Johanna Jäger
Alter: 13 Jahre
Spitzname: Jojo
Hobby’s Shoppen, telefonieren, Freunde treffen
Stimme: Sopran
Bemerkung: Spielt gern mit Karin Solo

Name: Jasmin Stumpp
Alter: 14 Jahre
Spitzname: Jassi
Hobby’s Shoppen, telefonieren
Stimme: Alt, Mitglied im Altschnatterclub
Bemerkung: Die kleine Zicke im Alt

Name: Felix Klingel
Alter: 14 Jahre
Spitzname: X-le
Hobby’s Computer spielen, Pro-barrer sein
Stimme: Sopran
Bemerkung: Trägt Boxershorts von Tom Tailer

Name: Marc Dietz
Alter: 14 Jahre
Spitzname: Euro (kann er aber nicht leiden)
Hobby’s Playstation spielen, zeichnen
Stimme: Sopran
Bemerkung: Still und leise macht er große ….Töne!

Name: Armin Schreiber
Alter: 18 Jahre
Spitzname: --
Hobby’s: Computer spielen, Sport (Fußball)
Stimme: Bass
Bemerkung: Fröhlicher Mensch

 

Unser großer Nachwuchs:

Frank Kalenda und Heidi Braun: Zwei die von sich sagen sie seien unmusikalisch wagen die Ausbildung bei Gabi

Unsere Jüngsten:

Clara Jäger, Aaron Kwaning, Alexander Blessing und Philipp Blessing, seit Dezember ‘04 in Ausbildung

 

Good old friends:

Sind wir mal in großer Not, holen wir uns noch zwei Karlsruher ins Boot:
Conny Scholz Vorliebe für Flügelhörner mit Stimmzug und nicht eigene Babys. Taucht manchmal ziemlich tief ab.
Michael Scholz Fällt gerne aus der Rolle (im Jakobustheater KA), fehlt uns gerade noch zum Horntrio. Hat spontan zum Hoyer-Doppelhorn aufgerüstet.
Jonas Scholz Aufsteigender Jungposaunist mit Sitz im Tenor.

Special friend:

Dieter Bauch Bester Bauch- und Tonumfang, wird in dringlichen Notlagen bei absolutem Sopranmangel angeheuert, sorgt für ausreichenden Blutzuckerspiegel der Bläser